Trauerfall

 

- In der Regel benachrichtigt das Beerdigungsinstitut das Pfarramt über den Todesfall.

- Es wird dann der Beerdigungstermin und ein Termin für einen Trauerbesuch festgelegt.

- Im Trauerbesuch wird der Beerdigungsgottesdienst besprochen.

- Eine Aussegnungsfeier kann auch vereinbart werden.

- Eine kirchliche Bestattung kann nur für Mitglieder unserer Kirche erbeten werden.

- Ausnahmen sind nur in gut begründeten Fällen möglich.

 

 

 

Anhänge:
DateiDateigrößeDownloads
Diese Datei herunterladen (Trauerbroschuere_web_20130820.pdf)Trauerbroschüre der Landeskirche526 KB323

Freitag, 20. Juli 2018
Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören.
Paulus schreibt: Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung.