Kurzbeschreibung unserer Glocken :

1) Christusglocke , Ton fis‘  108,5cm ÆØ, 722,5 kg, eingebaut 1958

Inschriften: Oberes Schriftband: O HERR, GIB UNS GNADE

Unteres Schriftband: GOTT SEI GEDANKT, DER UNS ALLEZEIT SIEG GIBT IN CHRISTO

 

2) Betglocke, Ton gis‘  97,5 cm ÆØ, 505 kg, eingebaut Anfang 1974

(Stundenschlag der Turmuhr)

Inschrift: ER IST UNSER FRIEDE, Eph 2,14

 

3) Ton a‘  91,7 cm ÆØ, 435 kg, eingebaut 1958

Oberes Schriftband: GALAUBT IHR NICHT, SO BLEIBT IHR NICHT

Unteres Schriftband: LASSET UNS AUFSEHEN AUF CHRISTUM, DEN ANFÄNGER UND VOLLENDER DES GLAUBENS

 

4) Taufglocke, Ton h‘  80,6cm ÆØ, 297 kg, eingebaut 1958

(Viertelstundenschlag)

Oberes Schriftband: HILF GOTT - Unteres Schriftband: FÜLLE US FRÜHE MIT DEINER GNADE, SO WOLLEN WIR RÜHMEN UND FRÖHLICH SEIN UNSER LEBEN LANG

 

Unsere Läuteordnung:

 

Anlass

Tag und Uhrzeit

Glocken

Sonntag einläuten

Samstag 18 Uhr/ 7 Min.

Sonntag 8.30 Uhr/ 7 Min.

2 – 3 – 4

Hauptgottesdienst

 

Sonntag  9.51 Uhr/ 7 Min.

1 – 2 – 3 – 4

Kindergottesdienst

 

Samstag 9.51 Uhr/ 7 Min.

            3 – 4

Passionsgottesdienst

 

Mittwochabend/ 7 Min.

1

Abendmahlsgottesdienst

5 Min

          2 –  4

Taufe

 

5 Min.

                 4

Trauung

 

5 Min

              3 – 4

Sterbegeläut

12.00 Uhr

1 Sterbefall: 6 Min.

2 Sterbefälle: 2 x 3.30 Min.

1

 

Beerdigung

(Weg zum Grab)

 

1 - 2

Buß- und Bettag

 

 

Betglocke

Gebetsläuten

- zum Feierabend

 

Mo – Fr. 18.00 Uhr/ 2,30 Min

     2

Läuten zu besonderen Anlässen, z. B. als Aufruf zu Friedensgebeten

mittags um 12.00 Uhr oder abends um 18.00 Uhr

(Das Sterbegeläut mittags um 12.00 Uhr hat aber gegebenenfalls Vorrang)

 

     2 – 3 - 4

 

Zum Feierabend / Abendläuten können Verse aus dem Gesangbuch Gebetshilfen sein, z. B. EG 473,4 oder 65,7 Von guten Mächten

Dienstag, 28. März 2017
Tu, was dir vor die Hand kommt; denn Gott ist mit dir.
Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater, durch ihn.